Elisabeth Büchle


Mehr als nur ein Traum

ab März 2018 in allen Buchhandlungen, bei Gerth Medien oder signiert bei mir erhältlich.

Felicitas hat trotz ihrer jüdischen Wurzeln Nazideutschland überlebt. Ein unerwartetes Erbe führt die junge Frau Anfang der 1960er-Jahre in den Süden der Vereinigten Staaten, mitten hinein in die brodelnden Rassenunruhen. Trotz aller Warnungen freundet sie sich mit ihren schwarzen Nachbarn an - und macht sich damit rasch Feinde, die bereit sind, bis zum Äußersten zu gehen. Welchem ihrer neuen Nachbarn kann sie trauen? Ein riskantes Verwirrspiel inmitten der aufgeheizten Stimmung am Mississippi nimmt seinen Lauf ...


Leserstimmen

„Dieser Roman hat mich durchweg gefesselt. Ich erlebe ein Abenteuer, das mich mit den Figuren bangen, hoffen, und lachen lässt. Und am Ende stelle ich fest, dass ich mich ein bisschen in beide Hauptfiguren verliebt habe.“ Judith Müller, Korrektorin